Dienstag, 27. August 2013

Anleitung Kleenex Sofa



Neulich habe ich im Internet diese tollen Klenex Sofas gesehen. Ich fand sie so klasse, dass ich auch sofort eins nähen wollte.
Allerdings habe ich nirgends eine richtige Anleitung gefunden und die Variante, wo man einfach eine Kleenex Hülle näht und die Rückenlehne oben drauf klebt, gefällt mir gar nicht. Ich wollte das die Rückenlehne richtig vernäht ist.

Ich bin mir sicher, dass jetzt viele von euch auch so eine Kleenex Couch haben wollen,  deshalb zeige ich euch, wie ich es genäht habe.


Da jede Taschentuch-Box ein anderes Maß hat, gibt es kein einheitliches Schnittmuster.
Ich habe eine Box von dm genommen.

Zunächst mal müsst ihr alle Seiten abmessen und als Schnittmuster (SM) übertragen.
-die Fläche oben drauf (+ Nahtzugabe (NZ) ringsum)
- die lange und die kurze Seite (+ NZ links, rechts und oben, unten fügt ihr 2 cm für den Saum hinzu)
- für die Rückenlehne müsst ihr 1x kurze Seite, 1x lange Seite, 1x kurze Seite ausmessen (+NZ)
Das SM für die Rückenlehne habe ich im Bruch zugeschnitten, d.h. ihr seht auf dem Foto nur das 
halbe SM. Den Stoff habe ich doppelt gelegt.

Jedes SM wird 2x auf Stoff übertragen und ausgeschnitten.
Da ich nicht so gut gerade nähen kann, zeichne ich mir immer die NZ auf dem Stoff auf.
Hat den Vorteil das es immer perfekt passt.
**klick zur besseren Ansicht auf das Bild**

Wir fangen mit den beiden Stoffen für oben drauf an.
Legt die beiden Stoffe rechts auf rechts. In die Mitte wird ein 12 cm langes und 0,8 cm breites Kästchen gezeichnet.

Näht nun entlang dem Kästchen. Anschließend wird es genau in der Mitte aufgeschnitten und an den Enden bis kurz vor die Naht ein V eingeschnitten.
(  >---------------< ) 
Nicht die Naht einschneiden!!

Der obere Stoff wird nun durch den Schnitz gezogen und somit gewendet.

Die Kanten ordentlich bügeln und am Rand entlang nähen.

Die beiden kurzen und langen Seiten werden abwechselnd an der NZ aneinander genäht.
Eine kurze, eine lange, eine kurze, eine lange Seite

Der 2 cm lange Saum wird 2x (1 cm) eingeschlagen, gebügelt und festgenäht.

Die Enden werden an der NZ zusammen genäht und somit zu einem Ring geschlossen.

Die beiden SM Teile für die Rückenlehne werden rechts auf rechts gelegt und am oberen Rand und den Seiten zusammen genäht. Unten bleib es komplett offen.

Auf rechts wenden und die untere offene Seite, bis auf ein paar cm in der Mitte, zusammen nähen.
Mit Füllmaterial (wie Watte) füllen und die offene Naht zunähen.

Die Mitte der Rückenlehne markieren und genau auf die Mitte von dem oberen Stoffteil legen.
Mit Nadeln feststecken und zusammen nähen.
Aber nicht ganz bis zum Ende nähen. Am Anfang und am Ende bleibt ein Stück, in länge euerer NZ, offen.

Das Ganze umdrehen.

Hier seht ihr, das ich nicht ganz bis zum Rand genäht habe.
Den Stoff von der Rückenlehne hab ich etwas länger gelassen, damit ihr alles besser erkennen könnt. 

Ihr schneidet den Stoff der Rückenlehne genau an der Stelle ein, wo die Naht endet. Schneidet bis kurz vor die Naht.

 Jetzt könnt ihr die Rückenlehne ordentlich um die Ecke klappen.

 Somit habt ihr eine saubere Kante. Auf dem Bild seht ihr die Ecke von der anderen Seite.
Ich habs nur herum gedreht.

Den Stoff von der Armlehne mit Nadeln feststecken und an der NZ zusammen nähen.

 Das macht ihr jetzt auch auf der anderen Seite und habt somit das obere Teil fertig.

Bei dem Stoffring wird die Mitte (von dem langen Teil das vorne liegen soll) markiert 
und rechts auf rechts, auf die markierte Mitte, vom vorderen Sofateil gelegt.

Der Stoffring wird nun rundherum festgesteckt und vernäht. 
Passt auf das ihr die Ecken ordentlich ausarbeitet. 

Wenn ihr die Ecken nicht ordentlich genäht bekommt, könnt ihr wie auf der Rückseite, 
den Stoffring an den Ecken einschneiden und somit ordentlich um die Ecken klappen.
Wenn ihr den Rand an der NZ zusammen genäht habt könnt ihr ihn noch mit einem Zickzack Stich versäubern.

  Der Stoffring wird nun nach unten geklappt und auf eine Taschentuchbox gezogen.

Kleine Kissen nähen und schon bist du fertig.
Ich hab die Kissen in 6x6 cm zugeschnitten.

Und nun viel Spaß beim nähen :o)

Wenn ihr ein Sofa nach meiner Anleitung näht, würde ich mich über ein Foto für meine Bildergalerie freuen.


Kommentare:

  1. Hallo Eva, wieder mal ein ganz tolle Anleitung von Dir. Das werde ich sicherlich ganz bald mal ausprobieren. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus!
    Ich habe am Anfang gedacht, es ist ein Überzug für ein Sofa. Also ein richtiges :D es sieht auf dem Foto zum Verwechseln ähnlich aus!
    Liebe Grüße,
    blubbiefish

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh welch grandiose Idee! Wirklich spitze!

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, witzige Idee und sieht nett aus.
    Liebe Grüße
    Toby

    AntwortenLöschen
  5. Oh Menno....was ist das toll!!!!
    Das werd ich uuuuunbedingt ausprobieren...
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann möchte ich aber uuuuunbedingt ein Bild von der Hülle sehen :o)
      Lg Eva

      Löschen
  6. oh, das ist ja eine tolle Anleitung. Vielen Dank für Deine Mühe, die du dir für uns gemacht hast. Ist dir super genial gelungen

    lg Silva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :o)
      Ich hab mir schon gedacht, dass es bestimmt viele nähen wollen und nach einer Anleitung fragen werden. Und da ich eh gerade dabei war eins zu nähen...
      Freu mich das es euch gefällt!
      Lg Eva

      Löschen
  7. Tolle Anleitung. Meine Tochter wünscht sich eine Kleenexhülle. Bestimmt gefällt ihr diese besonders gut.
    Lieben Dank

    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein entzückendes Dackelsofa!!!

    Und danke für die wieder einmal supertolle Anleitung!!!

    AntwortenLöschen
  9. wow, Wahnsinn, ob ich das als Anfängerin auch hinbekomme? Sieht totalm super aus ! Die Lehne ist auch gefüllt mit Watte oder so, gell? Oder hab ich das überlesen ? glg. tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, einen Versuch ist es doch wert. So viel Stoff verlierst du ja nicht im Zweifelsfall. Ja, das hast du überlesen UND übersehen! Ich hab sogar ein Bild davon gemacht, das die Lehne mit Füllmaterial gefüllt werden muss. Aber für dich schreibe ich extra noch mal Watte dazu ;o) lol
      Lg Eva

      Löschen
    2. Huhu Eva,
      Wenn du die Lehne mit Watte gefüllt hast, bekommst du die dann mit der Nähmaschine noch zugenäht? Habe etwas ähnliches genäht und da hat mein Genähtes durch die Watte nicht unter die Nähmaschine gepasst^^ Liebe Grüße Mareike

      Löschen
  10. Hallo Eva :)
    Wegen technischen Problemen musste ich meinen alten Blog leider "aufgeben", unter der gleichen Adresse ist jetzt allerdings auch der neue zu finden. (honigwelten.blogspot.com) Würde mich sehr freuen, wenn du mir treu bleibst und mir dort wieder folgen würdest!

    Alles Liebe, Fräulein Honig

    AntwortenLöschen
  11. Liebes Evchen, das ist ja mal wieder voll der Kracher! Ich habe solche Söfchen zwar schon gesehen, aber eben wie Du auch keine Anleitung dazu. Und ich bin soooo schlecht in Geometrie *jaul*. Sei herzlichst bedankt, daß Du Deine Kunst mit uns teilst. Ich freu mich total!!
    Viele Grüße, Betti :o)

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja wirklich niedlich. Witzige Idee, ich kenne das noch nicht. Deine Anleitung ist prima, danke dafür!!

    LG Nanny

    AntwortenLöschen
  13. Ist das eine super tolle Idee, so hübsch - eignet sich gut als Mitbringsel!!!☺
    Sonnige Wochenendgrüße
    Crissi

    AntwortenLöschen
  14. *wink*

    Hallo, ich bin gerade, wie auch immer, über Dich gestolpert. Und ich fühle mich pudelwohl hier! Verrückte Ideen, genau so, wie sie aus meinem Kopf sprudeln!

    Das Sofa! Genial <3

    Gglg

    Wonnie

    P.S.: Du fühlst Dich sicher auch bei mir wohl ;D
    http://www.wonnieslittleideas.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja knuffig, da wüßt ich direkt wem ich damit eine Freude machen könnte. Sieht cool aus.

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, habe vor ein paar Wochen bei einem Tag der offenen Tür so ein hübsches Sofa gesehen, meine Enkelin war total begeistert. Sie meinte sofort, Omi so ein Sofa musst du für Mama nähen. Deshalb danke,danke für Deine Anleitung ohne wärs vielleicht ein wenig schierig geworden. .
    LG vom Bodensee

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ja mal eine supertolle Idee! Danke für die genaue Anleitung! Das wird bestimmt spätestens als Weihnachtsgeschenk nachgenäht.
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Eva
    seit langem wollte ich schon so eine Hülle nähen und nu ist sie endlich fertig! Vielen Dank für die tolle Anleitung!
    Das Ergebnis siehst Du auf meinem Blog
    Liebe Grüße Jule
    http://home-meets-hammrich.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Eva, super Anleitung. Mal wieder! :) Ich habe es ausprobiert, ist aber nicht ganz so schön wie deins geworden... Muss wohl noch etwas üben! ;-) LG Verena

    AntwortenLöschen
  20. Super Anleitung. Wenn du die Rückenlehne mit Watte gefüllt hast, hast du das zunähen mit der Nähmaschine geschafft? Hatte sowas ähnliches mal probiert und habe den Stoff nicht unter die Maschine bekommen. Liebe Grüße Mareike

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Eva. ich bin gerade über deinen Blog gestolpert..echt toll! Was ich aber nicht so ganz versteh wie du die Rückenlehne berechnet hast..??!!
    Über eine kurze Info würde ich mich freuen
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  22. Eine tolle Anleitung! Meine Schwiegermutter hat sich mit ihrer Mega-Erkältung riesig darüber gefreut.
    Ich bin Anfängerin und habe noch bei sowas "kompliziertes" gemacht. Dank der Bebilderung hat es aber sehr gut geklappt - top! Danke für die Arbeit die du dir gemacht hast <3

    AntwortenLöschen
  23. Diese Anleitung ist super!
    Man kann sie so abwandeln, das man mit einer Schaumstoff-Füllung gleich ein kleines Sofa für Teddybären und Puppen hat.

    Daumen hoch dafür!

    AntwortenLöschen
  24. Vielen Dank für deine tolle Anleitung, bei mir ist auch ein kleines Taschentuch-Sofa entstanden. Ich habe dich natürlich in meinem Blog verlinkt :)
    http://kleinewicca.blogspot.de/2014/02/taschentuch-sofa.html

    AntwortenLöschen
  25. Herzlichen Dank für deine tolle Anleitung. Auch ich habe nach dieser eine tolle Maritime Couch genäht und bin begeistert!
    http://misspopia1.blogspot.de/2014/07/eine-maritimie-tempo-couch-oder-auch.html
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  26. Huhu...leider funktioniert dein Link nicht mehr. Würd so gern eine Hülle nähen. Kannst du mir weiter helfen? LG

    AntwortenLöschen
  27. Huhu...leider funktioniert dein Link nicht mehr. Würd so gern eine Hülle nähen. Kannst du mir weiter helfen? LG

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Eva,
    ich würde die Couch auch unheimlich gerne nähen. Kannst Du mal schauen, was mit dem Link falsch läuft? Lieben Dank und viele Grüße!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  29. Halli Hallo Hallöchen,
    ich würde auch gern das Sofa nachnähen, leider funzt der Link nicht :(

    AntwortenLöschen
  30. Huhu...leider funktioniert dein Link nicht mehr. Würd so gern eine Hülle nähen. Kannst du mir weiter helfen? LG

    AntwortenLöschen
  31. Huhu leider geht der Link nicht und ich würde auch sehr gerne ....

    AntwortenLöschen
  32. Heul ich kann Sie nicht runterladen.
    Seite funkt. nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  33. Das ist ja eine suuuuper Idee... Genau das richtige Geschenk zur Einweihung der psychologischen Praxis meiner Schwägerin. Ich muss morgen sofort eine Box kaufen....

    AntwortenLöschen
  34. Hallo. Ich bitte um Hilfe.

    Ich glaub ich bin zu blöd. Wenn ich um das Kästchen herum nähe, wie soll ich denn dann bitte die stoffe wenden, wenn keine Öffnung zum wenden da ist. Ich hab doch um das Kästchen Run alles zu genäht?

    Hoffe auf antwort.

    Danke

    AntwortenLöschen
  35. Fenster-Ornamente, gardinen nähen lassen, speichert genau wie pro Größe. Gemacht durch Bestimmungen. Kauf schäbig und schnell im Internet. Geeignet für alle Fenster.

    AntwortenLöschen